Reviere

Wer hat nicht schon geträumt, als Kapitän eines Bootes von A nach B zu gelangen ? Machen Sie Ihren Traum wahr und chartern Sie ein Hausboot, dies ohne einen Führerschein ! (mit wenigen Ausnahmen in Deutschland kann in Europa ein Hausboot ohne Führerschein gemietet werden)
 
Bei der Übergabe an der Basis erhalten Sie eine Einführung, für die Dauer Ihres Bootsurlaubes wird Ihnen ein Freizeit-Navigationsschein ausgehändigt. Fahrräder können gleichzeitig mit der Buchung des Hausbootes reserviert werden. 
Für Ihren Pkw stehen an den Stützpunkten Parkplätze oder Garagen zur Verfügung. Flusskarte und Bordbuch liegen für Sie bereit. Sie finden darin Informationen zu Ihrer Route (Entfernungen, Schleusen, Wasserversorgungsstellen) und Ihrem Hausboot. 
 
Selbstverständlich werden Sie auch mit Ausflugsmöglichkeiten abseits der Kanäle und kulinarischen Tipps versorgt.
Die zugelassenen Geschwindigkeiten betragen 6 Stundenkilometer für Kanäle und 10 Stundenkilometer auf Flüssen. Schleusendurchfahrten müssen jeweils mit etwa 20 Minuten veranschlagt werden. 
 
Schleusen werden zumeist von Schleusenwärtern betrieben – Mitarbeit ausdrücklich erlaubt – oder funktionieren automatisch. Auch gibt es noch solche mit Handbetrieb!
Ein voller Benzintank ist für 2 Wochen ausreichend, der Wassertank muss alle 2 bis 3 Tage aufgefüllt werden. 
 
Haustiere an Bord sind erlaubt, es wird allerdings eine Pauschale für die Reinigung veranschlagt.
Für das Angeln auf den Flüssen und Kanälen müssen Sie im Besitz eines Angelscheines sein.
 
Gerne geben wir Ihnen weitere nützliche Informationen von unseren eigenen Hausbootferien weiter.
 
Reviere: Elsass / Südfrankreich / Burgund / Bretagne / Anjou / Belgien / Holland / Italien / 
 
Deutschland / Polen / Grossbritannien / Irland
 
 
template-joomspirit